Inlinehockey-Minis: Jahresbericht

4. Oktober 2019

Jahresbericht Inlinehockey-Minis

Text: Damian Häusler
Foto: Armin Camenzind

Mit viel Euphorie und den neuen Trikots starteten wir in die Saison. Sportlich gesehen war die Saison wie erwartet sehr schwierig. Die meisten Kids hatten noch keine bis sehr wenig Spielerfahrung oder waren erst seit einem Jahr auf den Skates. Zudem durften wir gegen Gegner spielen, welche wie zum Beispiel bei Wollerau fast alle seit jeher beim ZSC oder bei Rapperswil-Jona über den Winter Eishockey spielten. Darum waren die extremen Resultate nicht im Vordergrund. Erfreulich waren zum Beispiel die Momente, wenn die Minis im 1. Spiel gegen Wollerau noch mit 0:57 verloren hatten und zweiten “nur noch” 0:29. Der Einsatz und die Lernbereitschaft der Kampfschweindli war vorbildlich. Somit war es auch nicht mehr erstaunlich, dass die Minis im drittletzten Spiel zu Hause gegen Gerlafingen nur noch mit 8 Toren Differenz 1:9 verloren und zum ersten Mal kein Stängeli bekommen hatten. Im allerletzten Saisonspiel begleitete der Fanklub die Kleinsten mit einem Bus nach Zofingen. Die Minis zeigten weitere Fortschritte und konnten das zweite Drittel mit 3:3 sogar ausgeglichen gestalten, auch wenn sie schlussendlich 16:4 verloren hatten ist das eine positive Entwicklung. Wenn die Minis so weitermachen sind wir überzeugt, dass sie schon bald den ersten Sieg einfahren werden. Weiter so!
Ein grosser Dank gehört allen Eltern für ihr Vertrauen und ihre Geduld sowie den Trainern Armando Graf, Carlo Ulrich, Silvio Costa, Tobias Hudalla und Tobias Betschart für ihr Engagement. Der grösste Applaus gehört aber Benjamin Camenzind, welcher seine erste Saison als Teamleiter souverän gemeistert hat.

Ein grosses Dankeschön & hopp Gersau! 🔴🔵

Der Kader der Inlinehockey-Minis 2019:
Staff von links:
Benjamin Camenzind (Teamleiter), Carlo Ulrich, Silvio Costa (beide Trainer), Damian Häusler (Juniorenobmann), Tobias Betschart, Armando Graf (beide Trainer)
Spieler stehend von links:
Viggo Haupt, Maurice Kehl, Ron Berther, Nick Camenzind, Maxime Baggenstos, Seraphin Camenzind, Kimi Camenzind, Yvonne Camenzind
Spieler sitzend von links:
Leandro Baggenstos, Jonas Bürgler, Gian Camenzind, Janis Amrein, Noelia Schmid
Torhüter:
Elias Amrein, Finja Baggenstos