Unihockey-Herren vs. ESV Eschenbach

vs.

Zusammenfassung

Fans & Unihockey Herren pushen sich zum knappen Sieg
Unihockey Herren

Text: Raphael Nigg

Mit viel Lärm der Fans gelingt den Unihockey-Herren ein knapper Sieg gegen den ESV Eschenbach.
Um weiterhin eine Chance auf den Meistertitel zu haben, musste unbedingt ein Sieg her.

Nicht überraschend also, dass das Spiel zu Beginn ruhig und überlegt ablief. Doch bereits da zeichnete sich ab, dass die Gersauer läuferisch die Oberhand hatten. Nicht überraschend schoss dementsprechend auch der Spielertrainer Markus Waldis den vermeintlichen Führungstreffer. Allerdings sieht der, ansonsten sehr solide pfeifende, Schiedsrichter nicht, dass der Ball über der Torlinie war. Trotz lautstarkem Entsetzten der Fans und der Spieler, lässt sich der Schiri nicht umstimmen und so sind es die Eschenbacher die kurz nach der Hälfe des ersten Drittels den Führungstreffer erzielen. Angestachelt durch den Verlauf der ersten Minuten legen die Fight Pigsler los wie die Feuerwehr und brauchen nicht einmal 2 Minuten um ihrerseits zwei Tore zu schiessen. Durch einen Penalty hätten die Republikaner sogar 3:1 in Führung gehen können, sie verwerteten diesen allerdings nicht und so ging das Spiel mit 2:1 für die Gersauer in die erste Pause.
Die Gäste kamen anschliessend sehr selbstbewusst ins Spiel zurück und schossen ihrerseits zwei Tore zum 2:3. Nicht zuletzt machten sich die Fight Pigs nun selbst das Leben schwer. Immer als man wieder Druck aufbauen konnte liess man sich zu Strafen hinreissen. Zwar konnten die heimischen Herren mit einem 3:3 die Partie noch einmal ausgleichen, allerdings schossen die ‘’Lozärner’’ im Power Play das 3:4 und so ging es in den letzten Abschnitt.
Im Letzten Drittel ging es dann hektisch zu und her. Die Republikaner holten sich eine weitere Strafe was ihnen den Kopf hätte kosten können. Allerdings spielten sie ein starkes, aufopferndes Box Play mit einem hervorragenden Goali, was schlussendlich die Wende brachte. Kurze Zeit nach der Strafe erzielten die Einheimischen den 4:4 Ausgleichstreffer und schlussendlich knapp vier Minuten vor Schluss das Siegestor zum 5:4 Schlussstand.
Nicht zu Letzt waren es die Fans, welche pushten und sangen und so das ganze Team motivierten. Deshalb hier nochmal ein GROSSES Dankeschön für die grandiose Unterstützung. Es war ein Teamerfolg, indem einmal mehr Alle alles gaben. So war es Fabian ‘’Heimely’’ Camenzind bereits in seinem ersten (!) Spiel möglich, sein erstes Tor zu schiessen. Gratuliere Heimely!!!

Fight Pigs Gersau vs. ESV Eschenbach 5:4 (2:1 / 1:3 / 2:0)

Für Gersau spielten: Florian Baggenstos, Sabrina Betschart, Damian Camenzind, Fabian Camenzind (Heimely), Fabian Camenzind (Glattenberg), Markus Camenzind, Patrick Camenzind, Andrin Janser, Daniel Müller, Raphael Nigg, Markus Waldis, Coach: Röbi Nigg

Nächstes Spiel der Unihockey-Herren: Fr. 08.03.2019 um 20:30 in Menznau.

Details

Datum Zeit League Saison
21. Februar 2019 20:30 SUZS-Aktive 1. Liga Unihockey-Herren SUZS 2018/19

Austragungsort

Gersau
Schulhauspl. 10, 6442 Gersau, Schweiz

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdEnd-Resultat
Unihockey-Herren2125
Eschenbach1304
Sponsoren