Sayaluca Cadempino II vs. Inlinehockey-Herren

vs.

Zusammenfassung

Zweite Meisterschafts-Niederlage
Inlinehockey

Vor dem Cup-Knüller am Sonntag ging die Reise einen Tag zuvor ins Tessin. In der 1. Liga-Meisterschaft wartete die zweite Mannschaft von Sayaluca Cadempino auf die Kampfschweine. Schnell lag man in der Partie mit 3-0 in Rückstand, zeigte aber anschliessend viel Moral und kämpfte sich immer wieder heran. Im letzten Abschnitt konnte man gar noch mit 8-7 in Führung gehen. Mit vier Toren in den Schlussminuten besiegelten die Tessiner jedoch die Gersauer Niederlage. Zu allem Überfluss verlor man auch noch Dario Habegger, welcher mit einem Schlüsselbeinbruch für längere Zeit ausfallen wird.

Der Höhepunkt des Inlinehockey-Wochenendes war am Sonntag die mit viel Spannung erwartete Cup-Begegnung gegen die Bienne Skaters aus der NLA. Eine Runde vorher schalteten die Fight Pigs mit dem SHC Givisiez bereits einen Vertreter aus der höchsten Schweizer Spielklasse aus. Nicht wenige der 250 Zuschauer auf dem Schulhausplatz trauten den Gersauern den nächsten Coup zu. Die Stimmung war bereits vor dem Anpfiff prächtig; mit Gesängen, Transparenten und zahlreichen Fahnen verwandelten die Fans den Spielort in eine Festhütte. Bei heissen Temperaturen gelang es den Fight Pigs im 1. Drittel über weite Strecken mit dem Gegner mitzuhalten. Ein Klassenunterschied war nicht auszumachen und es gelang den Kampfschweinen gar, durch Spielertrainer Erich Schelbert 1-0 in Führung zu gehen. Die Bieler ihrerseits brillierten mit Effizienz und konnten bis zum Drittelsende mit 1-3 davonziehen.

Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild. Die Gersauer hielten gut mit. Die Qualität der Bienne Skaters zeigte sich in erster Linie durch enorme Kaltblütigkeit vor dem Tor. Die Fight Pigs kamen zwischenzeitlich auf 3-5 heran, ehe die Berner vor der zweiten Drittelspause erneut reagierten und auf 3-6 stellten. Im letzten Drittel liessen die Favoriten nichts mehr anbrennen und zogen mit 8-3 davon. Das Spiel war nun entschieden, das vierte Tor der Fight Pigs zum Schluss nur mehr Resultatkosmetik. Captain Damian Häusler meinte zur Niederlage: «Heute hat etwas die Spritzigkeit gefällt, wir spürten das Spiel vom Samstag noch in den Beinen. Trotzdem bleiben uns der Match und der erneut tolle Anhang in guter Erinnerung».

SIHV 1. Liga 6. Runde, Sayaluca Cadempino:
Sayaluca Cadempino II – Fight Pigs Gersau 11-8 (4-3.2-2.5-3)

SIHV-Cup 1/8-Final, Gersau:
Fight Pigs Gersau – Bienne Skaters 90 4-8 (1-3.2-3.1-2)

Fight Pigs Gersau: Dean Baggenstos; (Christian Schön); Damian Häusler; Erich Schelbert; Marco Manea; Lukas Betschart; Lukas Märchy; Philippe Häusler; Roland Camenzind; Silvio Costa; Gregor Iten; Carlo Ulrich; Stefan Müller; Rocco Setari; Dario Habegger (Samstag); Yanick Suter (Sonntag)

Details

Datum Zeit League Saison
26. Mai 2018 13:00 SIHV 1. Liga Inlinehockey-Herren SIHV 2018

Austragungsort

Cadempino
Via Industria 4, 6814 Cadempino, Schweiz

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdEnd-Resultat
Sayaluca Cadempino Lugano II42511
Inlinehockey-Herren3238
Sponsoren