Inlinehockey-Herren vs. SHC Rossemaison

vs.

Zusammenfassung

Fight Pigs gewinnen bei Heimspiel-Premiere Nach dem verpatzten Saisonauftakt in Lugano gewinnen die Gersauer Fight Pigs ihr Heimspiel gegen Rossemaison vor toller Kulisse mit 10-7.

Text: Christoph Barmettler
Bild: Gerhard Remus

Angenehmes Wetter und die Vorfreude auf das allererste Heimspiel in der Saison 2020 lockten 230 Fans auf den Schulhausplatz. Diese zeigten vor der Partie mit einer eindrücklichen Choreographie auf, wie sehr die Spiele in der altfryen Republik vermisst wurden. Der Start lief dann auch wie geschmiert. Bereits in der dritten Minute konnte Graf zur Führung für die Fight Pigs einschiessen. Danach zeigten sich die Gäste aus dem Jura aber von ihrer effizienten Seite; ohne überlegen zu spielen zog man bis zur 14. Minute auf 1-3 davon. Es war Carlo Ulrich, der noch vor der ersten Sirene den wichtigen Anschlusstreffer erzielen konnte.

Fight Pigs zogen im 2. Drittel davon
In der Startphase des 2. Drittels gab es Chancen auf beiden Seiten, es gelang jedoch keiner Mannschaft, den Aufwand in Tore umzumünzen. So mussten sich die Fans bis zur Spielmitte gedulden, bis Tobias Betschart erst ausgleichen und zwei Minuten später gar zur Führung für die Gastgeber treffen konnte. Nun schien es sich zu rächen, dass die Jurassier nur mit neun Mann in Gersau angetreten waren. Während Rossemaison konditionell immer mehr abbaute, zeigten sich die Fight Pigs nun bei doch warmen Temperaturen von ihrer besten Seite. Märchy und Costa sorgten mit ihren Toren für einen beruhigenden 6-3-Vorsprung vor dem Schlussdrittel.

In diesem gelang den Gästen nach fünf Minuten der Treffer zum 6-4. Captain Damian Häusler antwortete nur Sekunden später mit dem nächsten Goal der «Kampfschweine». Noch gab Rossemaison aber nicht auf; nur eine Zeigerumdrehung später lag der Ball bereits wieder im Tor der Gersauer zum 7-5. Und sogar nach dem Doppelschlag von Costa und Märchy war der Sieg noch nicht in trockenen Tüchern, da die Jurassier ihrerseits doppelt trafen. So war die definitive Siegsicherung Stefan Müller vergönnt, der die Fans mit seinem Goal zum 10-7 erlöste.

Telegramm:
Fight Pigs Gersau – Rossemaison    10-7 (2-3 / 4-0 / 4-4)

Für die Fight Pigs spielten:
Baggenstos (S. Märchy), D. Häusler, L. Betschart, Manea, L. Märchy, Ph. Häusler, R. Camenzind, T. Betschart, Egloff, Habegger, Suter, Costa, Graf, Müller, B. Camenzind.

Nächstes Spiel
Sa, 5.9         17.00           Zofingen-Fight Pigs

Tabelle
Zum Bild: Lukas Märchy (Nr. 11) trifft hier zum 5-3 für die Fight Pigs (Bild Gerhard Remus)

Details

Datum Zeit League Saison
23. August 2020 15:30 SIHV 1. Liga Inlinehockey-Herren 2020

Austragungsort

Gersau
Schulhauspl. 10, 6442 Gersau, Schweiz

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdEnd-Resultat
Inlinehockey-Herren24410
SHC Rossemaison3047
Sponsoren