Badgers Spaichingen II vs. Inline-Herren SIHV

vs.

Zusammenfassung

—Inlinehockey-Herren SIHV—
Samstag CH-Cup / zwei Testspiele absolviert

Sa, 11.03.17, 17:30, Gerlafingen:
1. Runde CH-Cup: Gekkos Gerlafingen II vs. Inlinehockey-Herren

Nach den beiden Tests geht es für die Inlinehockey-Herren an diesem Samstag um 17:30 Uhr in Gerlafingen weiter. Dort treffen die Kampfschweine in der 1. Runde des Schweizercups auf die 2. Mannschaft der Gekkos. Zu einer weiteren solchen Hitzeschlacht wie im letzten Jahr (Archivbild 2016) wird es in Gerlafingen in dieser Saison sicher nicht mehr kommen, denn die Solothurner spielen die Meisterschaft in der anderen Gruppe.
Der Spielplan der kommenden Saison ist unter fightpigs.ch aufgeschaltet. Untenstehend die Spielberichte der beiden Testspiele.

Freundschaftsspiel, Spaichingen (DE):
Badgers Spaichingen II vs. Inlinehockey-Herren 8:4 (6:1/0:3/2:0)

Am letzten Wochenende reisten die Kampfschweine ins deutsche Spaichingen, um sich dort optimal für die kommende Saison vorbereiten zu können. Neben diversen Trainingseinheiten stand am Freitagabend auch noch ein Testspiel auf dem Programm. Dieser Test konnten die Kampfschweine wegen diversen Abwesenheiten nur mit 7 Feldspielern bestreiten. Dementsprechend taktisch spielend, warteten die Rot-Blauen gut auf ihre Kontermöglichkeiten und machten so den doppelt so vielen Gegnern ihre Arbeit sehr schwer. Nach einem verpassten ersten Drittel kehrten die Gersauer wieder zurück und konnten das Resultat zum 8:4 für die Einheimischen noch einigermassen korrigieren.

Für Gersau spielten:
Dean Baggenstos; Lukas Betschart, Erich Schelbert, Philippe Häusler, Marco Manea; Pedro Gosende, Damian Häusler, Armando Graf

Freundschaftsspiel, Langnau am Albis:
Langnau Stars II vs. Inlinehockey-Herren 5:6 (2:2/3:1/0:3)

Am Mittwoch reisten die Kampfschweine nach Langnau am Albis zum nächsten Test. Im letzten Jahr waren die Stars noch Gegner in der Meisterschaft, in diesem Jahr sind die Gersauer aber in der Tessinergruppe und spielen nicht am Albis. Bei regnerischen Bedingungen starteten die Fight Pigs gut ins Spiel und gingen schnell 2:0 in Führung. Die Antwort der Gastgeber blieb aber nicht lange aus. Sie kehrten die Partie bis zur zweiten Pausensirene auf 5:3. Die Gersauer bewiesen wieder einmal Kampfmoral und kehrten das Spiel mit zwei Toren in der letzten Minute zum 6:5 Schlussstand für die Rot-Blauen.
6:5 gegen Langnau? Dem fleissigen Stadiongänger dürften bei diesen Zeilen wieder alte Erinnerungen aufkommen, denn gegen Langnau starteten die Gersauer letztes Jahr zu Hause die völlig verrückte Aufholjagt mit 6 Toren im letzten Drittel. Der Schussstand damals: 6:5.

Matchtelegramm:
08:29 Graf (Märchy) 0:1
11:33 Märchy (Graf) 0:2
14:02 Langnau 1:2
16:56 Langnau (Ausschluss Schelbert) PP 2:2
21:30 Langnau 3:2
32:08 Langnau 4:2
38:20 Müller (T. Betschart) 4:3
38:40 Langnau 5:3
43:26 D. Häusler (Märchy) 5:4
58:55 D. Häusler (Märchy) 5:5
59:15 Märchy 5:6

Für Gersau spielten:
Dean Baggenstos; Lukas Betschart, Marco Manea, Philippe Häusler, Carlo Ulrich; Erich Schelbert, Pedro Gosende, Tobias Betschart, Stefan Müller; Roland Camenzind, Damian Häusler, Lukas Märchy, Armando Graf
Coach: Marcel Häusler, Bruno Märchy

Details

Datum Zeit Saison
3. März 2017 19:45 Inline-Herren SIHV 2017

Austragungsort

Spaichingen (DE)
Jahnweg, 78549 Spaichingen, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdEnd-Resultat
Badgers Spaichingen6028
Inlinehockey-Herren1304
Sponsoren