Gekkos Gerlafingen II vs. Inline-Herren SIHV

vs.

Zusammenfassung

—Inlinehockey-Herren SIHV—
Qualifiziert für die 2. Runde im Schweizercup

SIHV-Schweizercup, 1. Runde, Gerlafingen, 43 Zuschauer:
Gekkos Gerlafingen II vs. Inlinehockey-Herren 1:7 (0:1/0:2/1:4)

Am letzten Samstag reisten die Inlinehockey-Herren nach Gerlafingen. Gegen die 2. Mannschaft der Solothurner spielten die Kampfschweine bereits im letzten Jahr (Archivbild 2016) in der Meisterschaft und konnten mit 10:2 & 11:6 gewinnen. In diesem Jahr spielen die beiden Teams die Meisterschaft in anderen Gruppen, darum war dies die einzige Begegnung der Beiden in diesem Jahr.

Von Beginn an konnten die Gersauer das Spielgeschehen in die Hand nehmen. Mit grossem Druck und hohem Tempo konnte der Gegner regelrecht eingeschnürt werden. Leider resultierte im ersten Drittel nur 1 Tor, viel zu wenig für die – zum Glück nicht genau gezählten – vielen Chancen, welche sich die Fight Pigs erarbeiten konnten. Neben den 4 Aluminiumtreffern im ersten Abschnitt scheiterten die Innerschweizer dutzende Male an der Gerlafinger Keeperin, welche einen sehr guten Abend erwischte.
Auch im zweiten Abschnitt das gleiche Bild: Gersau spielte, Gerlafingen reagierte. Viele Torchancen, wenig Ertrag. Die 0:3 Führung nach 40 Minuten entsprach dem Spielverlauf nicht wirklich, es hätten wieder weit mehr Tore sein müssen.
Mit dem Gedanken, dass das Spiel überhaupt noch nicht gewonnen ist, machten die Gäste im dritten Drittel weiter Druck. Das Quäntchen Glück im Abschluss, welches vorher noch gefehlt hat, war nun wieder auf der rot-blauen Seite. Denn gleich zum Start vergrösserten die Kampfschweine mit 3 Toren innerhalb von 56 Sekunden den Vorsprung auf 0:6. Das Spiel war ab der 42. Minute somit klar entschieden.

Leider mussten mit Roland Camenzind und Philippe Häusler zwei Gersauer Spieler die Partie wegen Verletzungen vorzeitig beenden. Ob die Beiden ausfallen ist noch offen. Wir wünschen auf jeden Fall gute Besserung!

Nach der 1. Hürde im Schweizercup bestreiten die Fight Pigs am Wochenende vom 25. / 26. März oder 1. / 2. April die 2. Runde. Der Gegner aus der 1. oder 2. Liga ist noch offen. Die Auslosung findet nach dem 19. März statt.

Nächstes Spiel Inlinehockey-Herren:
Sa, 26.03.17, 14:00 Uhr: Unicorns Cadro vs. Inlinehockey-Herren in Cadro (Lugano)

Nächtes Fight Pigs-Heimspiel:
Sa, 25.03.17, 14:00 Uhr: Unihockey-Junioren 1 vs. UHC Ballwil in Gersau


Matchtelegramm:

Strafen:
Gerlafingen II: 5x 2min.
Gersau: 4x 2min.

Tore:
17:11 Graf (T. Betschart/Ausschluss Gerlafingen) PP 0:1
28:13 Ulrich (P. Häusler) 0:2
38:33 L. Betschart (Ulrich) 0:3
40:16 P. Häusler (L. Betschart) 0:4
41:08 D. Häusler (T. Betschart) 0:5
41:12 L. Betschart (Graf) 0:6
48:59 Ulrich (D. Häusler) 0:7
59:27 Gerlafingen 1:7

Für Gersau spielten:
Dean Baggenstos; Lukas Betschart, Marco Manea, Philippe Häusler, Carlo Ulrich; Erich Schelbert, Roland Camenzind, Tobias Betschart, Stefan Müller; Damian Häusler, Lukas Märchy, Armando Graf
Coach: Marcel Häusler, Bruno Märchy
Betreuer: Raphael Nigg

Details

Datum Zeit League Saison
11. März 2017 17:30 SIHV-Cup Inline-Herren SIHV 2017

Austragungsort

Gerlafingen
Sportfeldstrasse, 4563 Gerlafingen, Schweiz

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdEnd-Resultat
Gekkos Gerlafingen0011
Inlinehockey-Herren1247
Sponsoren