Inlinehockey-Herren: Kader für Saison 2018 bekannt

1. Dezember 2017

—Inlinehockey-Herren—
Kader für Saison 2018 bekannt

Die Inlinehockeysaison ist seit dem 28. Oktober zu Ende. „Dean Machine“ grüsst aus den Ferien und hat gleich noch einige News zu berichten… 😊

Das sonst schon junge Kader der Fight Pigs wird im nächsten Jahr im Altersdurchschnitt nochmals sinken. Grund dafür sind die drei Abgänge der frischgebackenen Familienväter Markus Waldis, Michael Bähler und Pedro Gosende. Wir danken diesen Dreien für die vielen Jahre als Aktivspieler. Markus Waldis als Chef der Inlinehockey-Infrastruktur und Michael Bähler als Beisitzer im Vorstand werden mit ihrem Amt den Verein aber weiterhin neben dem Feld tatkräftig unterstützen.

Vier Neuzugänge für die Saison 2018:
– Rocco Setari (Stürmer, 2001):
Der Gersauer hat bereits einige Einsätze für die Inlinehockey-Herren absolviert. Der jüngste im Team wird fürs nächste Jahr nun offiziell in die Kaderliste aufgenommen und wird sicher auch in der kommenden Saison zu Einsätzen kommen.

– Benjamin Camenzind (Stürmer, 1996)
Nach seiner Zeit bei den Junioren ist Benjamin Camenzind dem Verein als Passivmitglied treu geblieben. Nun kehrt der Einheimische aus der eigenen Juniorenabteilung wieder zurück und wird im nächsten Jahr nicht nur für die Herren auflaufen, sondern unterstützt den Verein noch als Juniorentrainer und bei der Gestaltung der Homepage.

– Gregor Iten (Stürmer, 1988)
Im Jahr 2009 stiess Gregor Iten, ursprünglich aus Ägeri, zu den Kampfschweinen. Er spielte von 2009 – 2015 während der Regional-Liga-Ära aktiv für die Fight Pigs. Seit 2012 spielte er aber zudem noch im Schweizer-Inlinehockey-Verband (SIHV) für die Langnau Stars in der 1. Mannschaft, wo er in der NLB und der 1. Liga für die Zürcher auf Torjagd ging. Seit dem Wechsel der Fight Pigs in den SIHV konnte er somit nicht mehr in beiden Vereinen spielen und blieb vorerst in Langnau am Albis. Der seit drei Jahren in Gersau wohnhafte Stürmer wird somit mit 29 Jahren der älteste Spieler der Inlinehockey-Herren.

– Christian Schön (Torhüter, 1999)
Im vergangenen Jahr absolvierte der Gersauer Schlussmann Dean Baggenstos alle 31 Pflicht- und Testspiele + 2 Regional-Liga-Turniere. Da der Gersauer Junioren-Torhüter Nicola Joos wegen der Lehre eine Pause einlegt, machten sich die Verantwortlichen auf die Suche für einen zweiten Torhüter. Christian Schön aus Arth wird als gelernter Eishockeytorwart die Kampfschweine über den Sommer unterstützen.

Das Coaching-Duo Marcel Häusler und Bruno Märchy werden auch in der Saison 2018 an der Bande stehen. Zudem wird die Mentaltrainerin Dominique Elmer die Inlinehockey-Herren auch im nächsten Jahr unterstützen. Erich Schelbert wird weiterhin als Spielertrainer die Trainings leiten. Ein grosser Dank gehört dem Staff für ihren Einsatz!


Kader Inlinehockey-Herren – Saison 2018:

Staff:
Schelbert Erich (Spielertrainer)
Häusler Marcel (Coach)
Märchy Bruno (Coach)
Elmer Dominique (Mental Coach)

Torhüter:
Baggenstos Dean (1995)
Schön Christian (1999)

Verteidiger:
Betschart Lukas (1995)
Camenzind Roland (1988)
Costa Silvio (1991)
Habegger Dario (2000)
Häusler Damian (1995)
Manea Marco (1999)
Schelbert Erich (1995)
Suter Yanick (1998)

Stürmer:
Betschart Tobias (1998)
Camenzind Benjamin (1996)
Graf Armando (2000)
Häusler Philippe (1996)
Iten Gregor (1988)
Märchy Lukas (1998)
Müller Stefan (1990)
Setari Rocco (2001)
Ulrich Carlo (1990)